Press "Enter" to skip to content

Falls to Falls – 19 Tage

Kulturelle Vielfalt und ursprüngliche Natur von den Victoria Fällen bis Epupa Fälle über Caprivi und Ovamboland ins Kaokoveld

Kombinationsreise Camping und Lodges

 

 

Reisecharakter

Victoria Falls Zimbabwe, die größten Wasserfälle Afrikas, Chobe Nationalpark in Botswana und der Norden Namibias. Vom Caprivi über Etoscha in den Nordwesten, Ovamboland und Kaokoveld. Tierbegegnungen im Chobe Park, dem Mudumu und Mahango Nationalpark im Caprivi, im Etoscha. Spektakuläre Landschaften, tropisch feuchtes Victoria Falls, die Okavango Delta Vegetation, Galeriewälder im Caprivi, das agrarkultivierte Ovamboland und schließlich die karge Wüstenregion des Kaokoveld. Kulturelle Begegnung bei Besuchen im traditionellen Kral. Farbenfrohe und facettenreiche Eindrücke einer länderübergreifenden afrikanischen Wirklichkeit!

(ergänzende Reise nach der „Kultur und Natur“ Zentralnamibiareise)

 

Reiseverlauf

Tag 1 Zimbabwe, Victoria Falls:

Flug nach Vic Falls.Erholen am Nachnittag

Tag 2 Zimbabwe, Victoria Falls:

Besuch der Fälle und Aktivitäten buchbar vor Ort: Bootsfahrt auf dem Zambezi, White Water Rafting, Bungee Jumping, Helikopterflug über die Fälle usw.

Tag 3 Botswana, Chobe Nationalapark:

Shutteltransport zur Grenze Botswana, Treffen mit Arifu Guide. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Chobe durch den Chobe Nationalpark

Tag 4 Namibia, Katima Mulilo, Kwando Fluss:

Grenzübertritt nach Namibia. Marktbesuch in Katima Mulilo. Durchqueren des Caprivistreifen bis an den Kwando Fluss

Tag 5 Kultur der Mafwe, Bootsfahrt:

Besuch bei der lokalen Volksgruppe, den Mafwe. Erleben der alten Kultur. Nachmittag Bootsfahrt auf dem Kwando Fluss oder Pirschfahrt im Mudumu Nationalpark

Tag 6 Okavango, Popa Fälle:

Besuch der Popa Fälle, zu Fuß auf der Suche nach Flusspferden am Okavango

Tag 7 Mahango Park:

Pirschfahrten im Mahango Nationalpark

Tag 8 Wildfarm bei Grootfontein:

Fahrt auf eine Wildfarm bei Grootfontein. Spaziergand in der wilden Natur, Tierbeobachtung am Wasserloch

Tag 9 Etoscha:

Pirschfahrt im Ostteil des Etoscha Nationalpark

Tag 10 Etoscha:

Pirschfahrt durch den Ostteil und Nordteil des Etoscha Nationalpark

Tag 11 Oshakati:

Das Ovamboland im Nordwesten, Besuch des Marktes in der quirligen Metropole des Nordens, Oshakati

Tag 12 Ovamboland:

Besuch bei einer traditione Ovambofamilie im Kral des ländlichen Afrikas. Einzigartige Begegnung mit den Menschen und Kulturen Namibias, ein wirklich afrikanisches Erlebnis!

Tag 13 Opuwo:

Typische afrikanische Stadt im Kontrast zwischen Tradition und Moderne

Tag 14 Epupa:

Besuch Lebenden Museum der Himba. Fahrt an die angolanische Grenze nach Epupa

Tag 15 Epupa:

Wanderung zu den Epupa Wasserfällen und entlang des Kunene Flusses. Exkursion in eine Schlucht im Kaokoveld

Tag 16 Kamanjab, Gepardenfarm:

Pirschfahrt auf der Farm und Gepardensuche, Besuch der zahmen Geparden am Farmhaus

Tag 17 Mount Etjo:

Exklusive Lodge im privaten Naturschutzgebiet, wandern zu fossilen Dinospuren und Löwenfütterung am Abend. Luxuriöser Ausklang einer abenteuerlichen Afrikareise

Tag 18 Windhoek:

Fahrt nach Windhoek

Tag 19 Abflug:

Je nach Abflugzeit Stadtbummel, Flughafentransfer und Abflug

 

Unterkunft: Camping und Lodges

Teilnehmer: min. 4, max. 6 Personen

Privatreise: 2-3 Personen auf Anfrage

Reisedauer: 19 Tage

Reisetermin: auf Absprache, ganzjährig, eingeschränkt in Regenzeit

 

Reisepreis und ausführliche Tourenbeschreibung auf Anfrage