Press "Enter" to skip to content

Kunterbunt – 21 Tage

Drei Gesichter eines Landes, Zentral Namibia, West Caprivi und die Namib Wüste

Kombinationsreise Camping und Lodges

 

Reisecharakter

Kunterbunte Erlebnisse drei facettenreicher Regionen Namibias: Farmleben und Etoscha Nationalpark mit seinem einmaligen Tierreichtum im zentralen Namibia, die Buschleute (San) in der Kalahari und Schwarzafrika im Caprivi, Kultur der Mafwe Bevölkerung, unberührte Natur des Mahango Nationalparks am Okavango und Mudumu Park am Kwando Fluss. Wanderungen zu frühhistorischen Felszeichnungen und Gravuren im Erongo Gebirge und die Einsamkeit der Namib Wüste mit ihren roten Dünen werden Euch nicht mehr loslassen. Eine Farbpalette an Eindrücken übermalt jeden grauen Alltag!

Reiseverlauf

Tag 1 Windhoek:

Ankunft in Windhoek. Stadtführung, je nach Ankunftszeit

Tag 2 Hochebene, Farmleben:

Richtung Nordosten, Fahrt auf die Familienfarm

Tag 3 Farmleben:

Alltag auf einer Produktionsfarm. Farmbesichtigungen, Spaziergänge, Farmrundfahrten, Holzkohleherstellung und Viehwirtschaft. Das ganz normale Leben!

Tag 4 Tsumeb, Kalahari:

Grootfontain Museumsbesuch, Fahrt in die Kalahari

Tag 5 Sankultur, Kavangoregion:

Das alte Afrika erlebt Ihr im Lebenden Museum der Buschleute von Grashoek, den Ju/`Hoansi-San. Weiterfahrt an den Okavango

Tag 6 Rundu, Caprivi, Kwando Fluss:

Marktbesuch in Rundu, durch den Caprivi Game Park, an den naturbelassenen Kwando Fluss

Tag 7 und 8 Mudumu Nationalpark, Kultur der Mafwe:

Pirschfahrten durch den Mudumu Nationalpark, Bootsfahrt auf dem Kwando mit Tierbeobachtung vom Wasser aus, Besuch des Lebenden Museum des Mafwe Volkes

Tag 9 und 10 Okavango, Popa Fälle, Mahango Nationalpark:

Besichtigung der Popa Fälle des Okavango, Spaziergang ung Hipposuche vom Ufer aus, Pirschfahrten durch den Mahango Nationalpark

Tag 11 Tsumeb, vor den Toren Etoschas:

Zurück in das zentrale Namibia, über Tsumeb bis vor die Tore des Etoscha Nationalparks

Tag 12 Etoscha:

Ganztägige Pirschfahrt durch den Etoscha Nationalpark

Tag 13 Etoscha:

Ein weiterer Tag auf Pirschfahrt durch den Westteil Etoschas und Tierbeobachtung am beeindruckenden Wasserloch Okaukuejo

Tag 14 und 15 Erongo, Wandern zu Feldzeichnungen und Gravuren:

Besuch der Omaruru Weinfarm, Führung, Probe und Mittagessen. Erongo Gebirge, faszinierende Granitformationen, wandern zu Felszeichnungen und Gravuren

Tag 16 Swakopmund:

Fahrt durch die Wüste nach Swakopmund. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

Tag 17 Swakopmund:

Tag steht zur freien Verfügung, das Swakopmunder Museum, die Kristallgalerie sind sehr empfehlenswert, Stadtbummel und Strandspaziergänge eine schöne Erholung

Tag 18 Namib Wüste, Mondlandschaft, Welwitschia, Dünen:

Besuch der Mondlandschaft und der endemischen Welwitschia Mirabilis, entlang der Flussoase Kuiseb zum großen roten Dünenmeer der Namib. Das Wüstenvolk der #Aonin, eine Schule in der Wüste und Dünenwanderung zum Sonnenuntergang

Tag 19 Schotternamib, Granitkuppen:

Die Namib verändert Ihr Gesicht, über aride Schotterebene in die fruchtbareren Gebiete, Zebra, Strauße und Oryx leben hier. Wüstenökologie am Namibrand. Übernachtung im Buschcamp auf privater Farm, Nachtpirschfahrt

Tag 20 Windhoek:

Nach gemütlich Buschfrühstück Fahrt nach Windhoek. Abendgestaltung nach Lust, Laune und Stimmung

Tag 21 Abflug:

Wir bringen Euch zum Flughafen und verabschieden Euch nach einer unvergesslichen Reise durch unsere Heimat Namibia.

Zusatzprogramm Victoria Falls Tagesausflug am Tag 8 möglich

 

Unterkunft: Camping und Lodges

Teilnehmer: min. 4, max. 6 Personen

Privatreise: 2-3 Personen auf Anfrage

Reisedauer: 21 Tage

Reisetermin: auf Absprache, ganzjährig

 

Reisepreis und ausführliche Tourenbeschreibung auf Anfrage